Startseite
    Alltag
    Rezension
  Über...
  Archiv
  Einen Klick wert
  Musik
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   debate! e.V.
   DPSG Forster Linde
   last.fm
   Studenteninitiative für Kinder e.V.





http://myblog.de/philipphenn

Gratis bloggen bei
myblog.de





Von klugen und weniger klugen Männern

Der Dalai Lama hat einmal mehr bewiesen, warum er als vielleicht einziger religiöser Führer der Welt höchsten Respekt verdient. Bezüglich der Proteste tibetischer Bürger gegen die chinesische Herrschaft sagte er, China begehe etwas wie "kulturellen Völkermord" an Tibet, die Tibeter würden wie "Bürger zweiter Klasse" behandelt. Gleichzeitig sprach er China aber das Recht zu, die olympischen Spiele abzuhalten. China sei so reich an Kultur und kulturellem Erbe und habe die Spiele deshalb verdient. Und das finde ich großartig. Der Mann wirft China kulturellen Völkermord vor und lobt dann die chinesische Kultur. Und er schafft es, Politik und Sport differenziert zu betrachten. Toll.

Natürlich nicht verstanden (oder verstehen wollen) hat es Franz Josef Wagner. In seiner neuen Post von Wagner beschreibt er in blumigsten Worten die Schönheit Tibets und bejubelt den buddhistischen Glauben ... um dann den Boykott der olympischen Spiele zu fordern. Dabei zitiert er auch noch den Dalai Lama, allerdings nur dessen Völkermord-Aussage. Damit stellt er die Botschaft dieses großen Mannes, die er doch so lobt, völlig auf den Kopf.

17.3.08 13:17
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung